Schuh-Paradies.ch > Schuhleder

Schuhleder

Es gibt etliche Schuhledersorten, welche nach den Tierarten, welche das Leder liefern, nach der Verwendung des Leders, der Gerbart und der Färbetechnik unterscheiden kann.

Schweinsleder, Rindsleder und Lammleder

Das am häufigsten verwendete Schuhleder ist Schweinsleder. Diesem folgen Rindsleder und Lammleder, was damit zusammenhängt, daß fast ausschließlich Tierarten zur Ledergewinnung genutzt werden, die auch zur Fleischgewinnung gezüchtet werden.

Dies ist sinnvoll, denn wenn die Tiere schon wegen ihres Fleisches geschlachtet werden müssen, liegt es nahe, auch ihr Leder - z. B. in der Form von Schuhleder - zu verwerten.

Lederfärbung von Schuhleder

Bei der Lederfärbungsart unterscheidet man unter anderem nach deckgefärbten bzw. pigmentgefärbten und durchgefärbten Leder.

Bei durchgefärbten Schuhleder, auch Anilinleder genannt, ist eine offenporige und naturbelassene Oberflächenstruktur zu sehen.

Das hochwertigere durchgefärbte Schuhleder ist jedoch leider auch für Verschmutzungen anfälliger.

Deckgefärbte Schuhleder hingegen sehen strukturlos und  glatt aus.

Solche Schuhleder weisen keine oder kaum charakteristische Ledermerkmale auf.

Es gibt etwa keine Narben im Leder.

Sie eignen sich sehr gut zur Hochglanzpolitur und sind meist in der niedrigeren Schuh-Preisklasse zu finden. Weil es zuwenig hochwertige Leder hat, werden häufig die deckgefärbten Schuhleder verwandt, weil sich bei diesen kleine Fehler leichter verstecken lassen.

Login Letzte Änderung:
August 18. 2017 10:30:21
Powered by CMSimple